Startseite
Unsere Frühstückspension in Süddorf
Erdgeschosswohnung
Dachgeschosswohnung
Anreise
AGB & Hausordnung
Kontakt
Impressum



§ 1 Reiseanmeldung/Beherbergungsvertrag
 
(1) Mit Ihrer Reiseanmeldung bieten Sie uns den Abschluss des Beherbergungsvertrages verbindlich an. Der Beherbergungsvertrag gilt als abgeschlossen, sobald die Ferienwohnung mittels einer Reservierungs- oder Buchungsbestätigung zugesagt oder – falls eine schriftliche Zusage aus Zeitgründen nicht möglich war - auch mündlich oder telefonisch bereitgestellt worden ist. 

§ 2 Bereitstellung der Ferienwohnungen

(1) Reservierte Ferienwohnungen stehen Ihnen am Anreisetag ab 15:00 Uhr zur Verfügung.  Schadensersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden, wenn die Bereitstellung der reservierten Zimmer ausnahmsweise nicht um 15:00 Uhr erfolgt. Sie werden gebeten, am Abreisetag bis spätestens 10:00 Uhr das Appartement besenrein zur Verfügung zu stellen.

(2) Die MG Massivbau Ideen GmbH ist berechtigt, bei verspätetem Freizug Mehrkosten zu berechnen.


§ 3 Anzahlung/ Bezahlung

(1) Mit dem Zugang der Buchungsvereinbarung/ des Mietvertrages wird innerhalb von 10 Tagen eine Anzahlung in Höhe von 20 % der vereinbarten Gesamtmiete fällig. 

(2) Die Verbleibenden 80 % der Gesamtmiete sind zuzüglich der Pauschale für die Endreinigung bis spätestens 28 Tage vor Mietbeginn fällig. Erfolgt der Vertragsabschluss innerhalb von 30 Tagen vor Mietbeginn, so ist die vereinbarte Gesamtmiete sofort fällig. Der Gesamtbetrag ist in jedem Fall spätestens mit dem Mietbeginn zu entrichten.

(3) Kommt der Gast diesen Zahlungsbedingungen nicht fristgerecht nach, ist der Vermieter von seinen vertraglichen Pflichten entbunden und kann sofort anderweitig über das Mietobjekt verfügen. Bereits gezahlte Beträge werden nach § 4 behandelt.

(4) Die Kurabgabe für die Insel Amrum ist mit dem Mietpreis zu entrichten.
 

§ 4 Stornierung und Aufenthaltsabbruch

(1) Storniert (kündigt) der Mieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, ohne einen Nachmieter zu benennen, der in den Vertrag zu den selben Konditionen eintritt, sind als Entschädigung unter Anrechnung der ersparten Aufwendungen die folgenden anteiligen Mieten (ausschließlich der Endreinigung) zu entrichten, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist:

        Kündigung

        - bis 49 Tage vor Mietbeginn: 10 % des Mietpreises
        - bis 35 Tage vor Mietbeginn: 30 % des Mietpreises
        - bis 21 Tage vor Mietbeginn: 60 % des Mietpreises
        - bis 14 Tage vor Mietbeginn: 90 % des Mietpreises
        - ansonsten (später als 14 Tage vor Mietbeginn) 100 % des Mietpreises

Gleichwohl ist der Vermieter bemüht, das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.

(2) Der Mieter kann jederzeit einen geringeren Schaden nachweisen.

(3) Bei Nichtantritt zum Mietbeginn ohne Mitteilung an den Vermieter erlischt der Anspruch auf die Gesamtreservierung. Gleichzeitig wird der Gesamtmietpreis fällig.

(4) Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.

(5) Eine Stornierung bzw. Kündigung kann nur schriftlich erfolgen. Maßgeblich ist der Tag des Zugangs der Erklärung bei dem Vermieter.

 
§ 5 Rücktritt der MG Massivbau Ideen GmbH

(1) Wir können den Vertrag nach Belegungsbeginn kündigen, wenn ein vertragswidriges Verhalten trotz Abmahnung (diese kann auch mündlich erfolgen) vorliegt, so dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Dies gilt insbesondere im Fall einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Beschädigung des Objekts und des Inventars. Kündigen wir, so behalten wir den Anspruch auf den Gesamtpreis; wir müssen uns jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die wir aus einer anderweitigen Belegung des Objektes erlangen.
 

§ 6 Nicht in Anspruch genommene Leistungen

(1) Nehmen Sie die vertraglichen Leistungen, insbesondere infolge verspäteter Anreise und/oder früherer Abreise wegen Krankheit oder aus anderen, nicht von uns vertretbaren Gründen nicht oder nicht vollständig in Anspruch, so besteht kein Anspruch Ihrerseits auf anteilige Rückerstattung. 


§ 7 Haftung und Pflichten 

Das Vertragsobjekt darf nur mit der im Vertrag angegebenen Personenzahl belegt werden. Abweichungen hiervon bedürfen einer vorherigen schriftlichen Vereinbarung. Die angegebene max. Personenzahl schließt auch Kinder ein. Im Falle einer Überbelegung sind wir berechtigt, eine zusätzliche angemessene Vergütung für den Zeitraum der Überbelegung zu verlangen und die überzähligen Personen haben unverzüglich das Mietobjekt zu verlassen. (1)

(2) Das Aufstellen von Zelten, Wohnwagen oder ähnlichem auf dem Grundstück ist nicht erlaubt. Sie verpflichten sich, zugleich für Ihre Mitreisenden, dass Objekt pfleglich zu behandeln.

(3) Die MG Massivbau Ideen GmbH haften für alle mit Ihnen vereinbarten Leistungen. Sie haften in vollem Umfang für verursachte Schäden in dem Mietobjekt oder seinen sonstigen Einrichtungen. Die Haftung der MG Massivbau Ideen GmbH wird auf Schäden beschränkt, die von der ihr vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden, es sei denn es handelt sich um Verletzungen von Leben, Körper oder Gesundheit. Versicherungssummen je Versicherungsfall: 10.000.000,00 € pauschal für Personen- und/ oder Sachschäden 250.000,00 € für mitversicherte Vermögensschäden.

(4) Die MG Massivbau Ideen GmbH haften nicht für den Verlust oder Beschädigung durch eingebrachte Sachen Ihrerseits einschließlich PKW. Die Einbringung des eigenen Eigentums in das Mietobjekt einschließlich der Einstellung des PKW auf dem Parkplatz erfolgt auf eigene Gefahr.

(5) Sie werden gebeten unmittelbar nach Ankunft die Inventarliste zu überprüfen. Etwaige Fehlbestände sind spätestens am ersten Tag mitzuteilen.

(6) Bei Auszug muss das Objekt mit allem Zubehör von Ihnen gesäubert werden. Diese Pflicht gilt unabhängig von der Reinigung durch die MG Massivbau Ideen GmbH oder dessen Beauftragten. Bei nicht oder nicht ordnungsgemäß durchgeführter Reinigung sind wir berechtigt, die entstehenden Kosten für den Mehraufwand zu berechnen.

(7) Sie verpflichten sich weiter, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles Ihnen zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuelle Schäden so gering wie möglich zu halten.

(8) Ansprüche und Beanstandungen wegen nicht vertragsgemäß erhaltener Reiseleistungen sind unverzüglich, noch während seines Aufenthaltes gegenüber der MG Massivbau Ideen GmbH schriftlich oder telefonisch anzuzeigen.

(9) Alle Gäste sind verpflichtet, die jeweils geltende Hausordnung einzuhalten. Die jeweils geltende Hausordnung ist Bestandteil des Mietvertrages und in der Wohnung einzusehen.

 
§ 8 Weitere Obliegenheiten des Kunden, Ausschlussfrist

 (1) Entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung sind Sie verpflichtet, auftretende Mängel unverzüglich anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Ansprüche Ihrerseits entfallen nur dann nicht, wenn die Ihnen obliegende Rüge unverschuldet unterbleibt.

(2) Für den Fall des Vorliegens eines erheblichen Mangels, für den wir vertraglich einzustehen haben, sind Sie berechtigt uns eine Frist zur Behebung zu stellen. 

(3) Sie sind verpflichtet, jedwede Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis innerhalb eines Monats ab vertraglich vorgesehenem Ende der Belegung unserem Hauptbüro gegenüber unter der oben bezeichneten Anschrift geltend zu machen. 

(4) Für Leistungsstörungen von dritter Seite, die nicht im direkten Zusammenhang mit dem Objekt und den vertraglichen Leistungen stehen, sowie für Schäden, die Ihnen oder Ihren Mitreisenden durch unsachgemäße oder bestimmungswidrige Benutzung des Belegungsobjektes oder seiner Einrichtungen entstehen, haften wir nicht, es sei denn, dass uns eine schuldhafte Verletzung von Aufklärungs-, Hinweis- und Sorgfaltspflicht zur Last fällt. 

 
§ 9 Verjährung, Sonstiges

(1) Ihre Ansprüche sowie Ihrer Mitreisenden uns gegenüber, gleich aus welchem Rechtsgrund- jedoch mit Ausnahme von Ansprüchen aus unerlaubter Handlung verjähren nach 6 Monaten ab dem vertraglich vorgesehenen Belegungsende. Dies gilt insbesondere auch für Ansprüche aus der Verletzung vor- und nachvertraglicher Pflichten und den Nebenpflichten aus dem Vertrag.

(2) Eine Abtretung jedweder Ansprüche Ihrerseits im Zusammenhang mit dem Vertrag sind ausgeschlossen.

(3) Sollten einige vorstehende Bestimmungen unwirksam sein oder unwirksam werden, so behalten die übrigen Bestimmungen Ihre Gültigkeit, und die Wirksamkeit des Vertrages bleibt unberührt.

 
§ 10 Kurtaxe

(1) Kurtaxbeträge sind im Reisepreis nicht enthalten! Für den Aufenthalt ist eine Kurtaxe lt. Satzung der jeweiligen Gemeinde zu entrichten.

 
§ 11 Gerichtsstand

 (1)Als Gerichtsstand wird das Amtsgericht Güstrow vereinbart. Sondervereinbarungen bedürfen der Schriftform.






Sie verbringen Ihren Urlaub in einer privaten Ferienwohnung. Wir haben uns mit der Einrichtung Mühe gegeben und hoffen, dass Sie einen wunderschönen Urlaub hier in unserer Ferienwohnung verbringen. 

Nachstehende Hausordnung soll eine Hilfestellung geben, in der wir nur beschreiben, wie wir uns den Umgang mit der Wohnung und dem Inventar im Idealfall vorstellen.

Außerdem haben wir zu unserer Entlastung einige Regeln aufgeführt, von denen wir hoffen, dass sie Ihr Verständnis finden. Durch eine ordentliche Behandlung der Wohnung helfen Sie uns auch in Zukunft, Ihnen eine schöne Ferienwohnung zur Verfügung zu stellen.

Allgemein:

Sollten Sie irgendetwas in der Einrichtung vermissen oder Sie brauchen Hilfe, wenden Sie sich vertrauensvoll an uns.

Sämtliche Dinge, die sich in der Ferienwohnung befinden oder dazugehören, dürfen und sollen von den Gästen benutzt werden. Bitte gehen Sie mit der gesamten Einrichtung und Inventar sorgsam um.

Der Mieter hat das Mietobjekt pfleglich zu behandeln und dafür Sorge zu tragen, dass auch seine Mitreisenden, die Mietbedingungen einhalten.

Küche:

Bitte beachten Sie, dass Geschirr nur im sauberen Zustand in die Schränke eingeräumt wird, gleiches gilt auch für Besteck, Töpfe und Geräte, die Sie benutzt haben.

Müll:

Da wir zur Mülltrennung verpflichtet sind, bitten wir Sie uns dabei zu helfen. Fragen zur Entsorgung beantworten wir Ihnen in unserem Informationsblatt das in der Wohnung ausliegt. 

An die Raucher:

Das Rauchen ist in unserer Ferienwohnung grundsätzlich verboten. 

Schlüssel:

Bitte geben Sie Ihre Schlüssel nicht aus der Hand. Bei Verlust haftet der Mieter mit 30,00 € pro Schlüssel.

Bad:

Bitte keine Hygieneprodukte und auch keine Essensreste in der Toilette entsorgen. Es ist nicht gestattet, Wäsche in der Wohnung zu trocknen.

Ruhezeiten:

Im Sinne einer guten Nachbarschaft bitten wir Sie, dass von 22:30 Uhr bis 6:30 Uhr die Nachtruhe eingehalten wird.

Beschädigung:

Niemand beschädigt absichtlich Sachen, es kann jedoch jedem passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir würden uns freuen, wenn Sie den entstandenen Schaden mitteilen und wir diesen, nicht erst nach Ihrer Abreise bei der Endreinigung feststellen. Der Mieter haftet für Beschädigungen, in Höhe der Wiederbeschaffungskosten. 

Parkmöglichkeiten:

Dem Gast wird ein Stellplatz auf dem Grundstück der Ferienwohnung, zur Verfügung gestellt wird. Es kommt dadurch aber kein Verwahrungsvertrag zustande.
Bei Abhandenkommen oder Beschädigung auf dem Ferienwohnungsgrundstück abgestellter oder rangierter Kraftfahrzeuge und deren Inhalte haftet die MG Massivbau Ideen GmbH nicht, außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Dies gilt auch für Erfüllungsgehilfen der MG Massivbau Ideen GmbH.

Sorgfaltspflicht:

Fenster und Türen sind beim Verlassen der Wohnung zu schließen, um Schäden die durch Unwetter entstehen können zu vermeiden.

Der Vermieter haftet nicht für Wertgegenstände des Mieters.

Im Mietpreis sind neben den Übernachtungskosten Bettwäsche, Handtücher, Geschirrtücher, (einmal pro Woche), Spül- und Putzmittel, Müllbeutel enthalten. 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt, viel Spaß, Entspannung und Erholung. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.